Das Ende des Kegelzentrum Auepark

Auf den Seiten des KKV findet man den Hinweis, dass das Ende des Kegelzentrums naht. Allerdings werden die verbliebenen Kegelbahnen nicht verschwinden sondern das Gebäude wird in „Bowling- und Kegelarena Auepark Kassel“ umbenannt. An Stelle der bereits ausgebauten Classic- und Bohlebahnen werden 12 neue Bowlingbahnen eingebaut. Wenn alles nach Plan läuft soll die neue Arena…

Details

Hessenliga spannend wie selten

Heute steigt das Finale in der Hessenliga, vier Mannschaften haben noch die theoretische Möglichkeit sich in die Bundesliga zu kegeln, Sontra, Großen-Linden, Ronshausen und Hinterland. In Buchenau gibt es ein direktes Aufeinandertreffen der Klubs aus Hinterland und Sontra, Großen-Linden reist nach Kassel und Ronshausen muesste in Korbach schon einen Auswärtssieg landen um noch eine Chance…

Details

Gefährliche Gegend

Der Pressebericht der Polizei Eschwege vom 22.01.2007

Sachbeschädigungen
Bereits am 19.01.07 wurden in der Reichensächser Straße in
Eschwege zwischen 17.00 Uhr und 20.00 Uhr die beiden Reifen
auf der Fahrerseite eines vor der Kegelbahn „Gloria“ abgestellten Pkw
Citroen zerstochen. Schaden: 150 EUR.

Fit in nur 30 Sekunden

Heute sind fast alle beruflich so eingespannt, dass wenig Zeit fürs Training bleibt um fit zu sein.

Keine Zeit – diese Ausrede war gestern.
Allerdings muss man sich richtig verausgaben.

An der Mcmaster University wurde von Martin Gibala ein erfolgreiches Trainigskonzept ermittelt, dass sich mit den Worten kurz aber heftig umschreiben lässt.

Der Wissenschaftler und sein Team verglichen den Trainingserfolg von 16 Studenten. Acht der Probanden absolvierten zwei Wochen lang an sechs Tagen ein klassisches Ausdauerprogramm: Sie radelten täglich 90 bis 120 Minuten mit mittlerem Kraftaufwand. Den anderen acht Teilnehmern verordneten die Forscher ein Sprintprogramm: Sie traten täglich vier- bis sechsmal für 30 Sekunden mit voller Kraft in die Pedale. Zwischen den Trainingseinheiten pausierten sie jeweils vier Minuten.

Details

Weltmeister sucht deutschen Verein

Der 19. jährige St. Pöltner Kegelweltmeister Lucas Huber gilt als Ausnahmetalent. Da man auch als mehrfacher Kegel-Weltmeister nicht von diesem Sport leben kann macht er zur Zeit eine Ausbildung zum Polizisten. Aber nach der Schule wird jede freie Minute auf der Kegelbahn verbracht. Noch ist Voith Sankt Pölten seine sportliche Heimat. Dieses Jahr möchte er…

Details